ConfigMgr: VLC 2.1.5 bereitstellen

Im letzten Post habe ich gezeigt, wie mit meinen Powershell Scripten ein einfaches MSI File bereitgestellt werden kann. Jetzt verteilen wir eine EXE, die mit NSIS paketiert ist.

Die VLC Version kann unter http://www.videolan.org/vlc/download-windows.html heruntergeladen werden und wird gemeinsam mit der appdefinition.xml in einen neuen Ordner abgelegt.
Leider sind im Header der Datei keine auswertbaren Informationen hinterlegt, daher werden die Angaben manuell im Block info eingetragen.


Durch die Angabe, dass es sich um ein NSIS File handelt, werden automatisch die korrekten Silent-Parameter (“/S”) und Detections (Uninstall String anhand des Softwarenamens und der Versionsnummer ermitteln) in das PSDeploymentToolkit eingetragen.
Auch in diesem Beispiel wird klar, das nur minimale Angaben erforderlich sind.

Achtung: Benötigt mindesten Version 0.3 der Scripte!

<appdefinition>
<file>vlc-2.1.5-win32.exe</file>
<hash type="SHA256">6C166362AD87722A31EDA088E41BE5AF15E55DA0699CEC09DD456762517B9B84</hash>
<info>
	<company>VideoLAN</company>
	<productName>VLC media player</productName>
	<productVersion>2.1.5</productVersion>
	<setupType>NSIS</setupType>
	<isX86>true</isX86>
	<hasUninstall>true</hasUninstall>
</info>
<install/>
<uninstall/>
<detection/>
</appdefinition>
This entry was posted in automateAppDeployment, Configuration Manager, Deutsch, Hyper-V, System Center, System Center 2012 and tagged , , , . Bookmark the permalink.