ConfigMgr: TortoiseSVN 1.9.3 verteilen

Nachfolgend ist ein erstes Beispiel, um Supersedence Regeln automatisch erstellen zu können. Voraussetzung ist, dass die Version 1.8.11 ebenfalls mit der neuesten Version von meinem Toolkit angelegt wurde. Dann ist im DeploymentType der Hash Wert hinterlegt, an Hand der das Script die zu ersetzende Anwendung erkennt. Da es sich hierbei um ein ordentliches MSI Paket handelt, ist ein vorhergehendes Uninstall nicht notwendig und daher auf “False” gesetzt.

Das neue MSI File kann unter https://tortoisesvn.net/downloads.de.html heruntergeladen werden.

<appdefinition>
<file>tortoisesvn-1.9.3.27038-x64-svn-1.9.3.msi</file>
<hash type="SHA256">5059209B24972D978E80AFCAC1721AAFB560C42C59ED193689EEE23563D23850</hash>
<info>
<setupType>MSI</setupType>
<isX86>false</isX86>
</info>
<install/>
<uninstall/>
<detection/>
<dependency/>
<supersedence>
<deploymentType uninstall="false" type="SHA256">0D3894C8B0E6F116C34408E87C645757E9B568ABCCE3C9FCEA42076FA7A01293</deploymentType><!--TortoiseSVN-1.8.11.26392-x64-svn-1.8.13.msi-->
</supersedence>
</appdefinition>
This entry was posted in automateAppDeployment, Configuration Manager, Deutsch, Powershell, System Center and tagged , . Bookmark the permalink.