ConfigMgr: Supportoptionen für Windows Server 2012 R2 und Windows 8.1

Der Releasetermin rückt näher und die Entwickler dürfen bereits mit der RTM Version aus Technet bzw. MSDN arbeiten. Eine Enterpriseversion (VL) gibt es zwar noch nicht, trotzdem sollte man sich schon jetzt Gedanken machen, ob der bestehende System Center Configuration Manager 2007 R2 bzw. 2012 für die neuen Versionen tauglich ist.

Microsoft hat dazu einen passenden Artikel verfasst: http://blogs.technet.com/b/configmgrteam/archive/2013/09/16/support-questions-about-win-8.1-and-winsvr-2012-r2-for-configmgr-and-endpoint-protection.aspx

Zusammengefasst sieht die Situation so aus:

Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 als CLIENT bzw. als Distribution Point (bei 2012)

  • ab ConfigMgr 2007 SP2 (inkl. R2 und R3)
  • ab ConfigMgr 2012 SP1 Cumulative Update (CU) 3

OS Deployment funktioniert (eingeschränkt) wie bei Windows 8. Für ein Offline-Einfügen von Update wird das neuere “ADK for Windows 8.1” benötigt, dass nicht mit 2012 kompatibel ist.  Dafür sind alle Rollen von ConfigMgr 2012 SP1 CU3 auch auf Windows Server 2012 R2 installierbar.

Die volle Unterstützung für Windows 8.1 erfolgt dann mit System Center 2012 R2 Configuration Manager (man beachte die neue Namensreihenfolge)

This entry was posted in Configuration Manager, Deutsch, System Center, System Center 2012 and tagged , , , . Bookmark the permalink.