SCCM: Betriebswirtschaftliche Betrachtungen

statisticDieser Blog beschäftigt sich hauptsächlich mit technischen Aspekten von Systemen und im Speziellen mit den Microsoft System Center Produkten.

Gerade bei der Einführung neuer Produkte ist der ROI (return of investment) und somit betriebswirtschaftliche Aspekte nicht unwichtig.

Daher hier ein paar Punkte, die mit dem Ersetzen von einem anderen Softwareverteilungstool durch SCCM Einsparungen bringen kann:

  • Schnellere Paketierung durch App-V, da weniger wechselseitige Abhängigkeiten überprüft werden müssen
  • Weniger Wartezeit für den Anwender durch App-V: Auch wenn er seinen Arbeitsplatz wechselt steht seine Software ihm zur Verfügung, da diese ihm folgt und nur ihm an diesem Rechner angeboten wird.
  • Schnellerer Hardware-Modellwechsel durch OSD von SCCM: Treiber werden bei der OS-Installation dynamisch nachgeladen. Ein neues Modell kann so im Idealfall nur einfaches einbinden der noch fehlenden Treiber integriert werden.
  • Schnellere Neuinstallation: Je nach Supportpolicy steht im Fehlerfall irgendwann eine Neuinstallation des Rechners an. Gerade wenn dem Benutzer kein anderer PC zur Verfügung steht, sollte diese Installation so schnell wie möglich sein. SCCM verwendet hier ein imagebasiertes Rollout und ermöglicht durch Multi-Cast eine sehr schnelle Installation auch an mehrere Ziele parallel.
  • Patch-, Softwareinstallationen und OS-Neuinstallation in der Nacht: Der Benutzer wird während seiner Arbeitszeit nicht gestört. Die Rechner werden per integriertem Wake-on-Lan (WOL) abends gestartet und nach Abschluss der Installationen wieder heruntergefahren
  • Powermanagement: einigen Anwendern ist die Boot-Zeit zu lange, daher lassen sie den Rechner über Nacht durchlaufen. Dies erhöht die Stromkosten und erhöht das Brandrisiko in den Büroräumen. SCCM beinhaltet ab SCCM 2007 R3 ein Powermanagement und kann so konfiguriert werden, dass sie Rechner in den Abendstunden schneller schlafen legen. Um dem Anwender trotzdem ein schnellen Start am Morgen zu ermöglichen ist ein WOL am morgen möglich

Dies stellt nur ein Auszug von möglichen Einsparungspotentialen dar. Gerade durch das Powermanagement kann ein Betrieb viel Geld einsparen. Für genauere Berechnungen anhand von Excel Tabellen stehe ich und mein Arbeitgeber gerne zur Verfügung

This entry was posted in Configuration Manager, Deutsch, System Center and tagged , , , , . Bookmark the permalink.