SCVMM/Hyper-V: Löschen von VMs

timerKann mir einer das mal erklären? Löscht man in Hyper-V eine VM, die Snapshots hat, dann werden erst alle Snapshots gelöscht, also in das Hauptfile zurückgeschrieben und dann die entsprechende Disk. Was für einen Sinn macht das?

Besonders extrem wird es, wenn man ein Storage Migration mit SCVMM (System Center Virtual Machine Manager 2012) macht. Dabei wird eine neue VM angelegt, die Disks kopiert und dann die alte VM mit den Disks gelöscht. Was dann bei einer VM mit Snapshots passiert kann man sich denken:

Ansicht des Jobs im SCVMM 2012:

scvmm

Wie man sieht wurden die Disks innerhalb 3 Minuten kopiert und jetzt (ca. 14:05) hängt er immer noch beim Entfernen der VM.

In der Hyper-V Konsole sieht es zu dem Zeitpunkt so aus:

hyper-v

Destroying ist bei 25% Smiley

Ich kann mir den Sinn davon nicht erklären. Vielleicht irgendein anderer hier??

This entry was posted in Deutsch, Hyper-V, System Center, Virtual Machine Manager and tagged , , , . Bookmark the permalink.