Ergänzung: SCOM 2007 R2 CU 3

Hier ein paar Tipps für das aktuelle SCOM Update (und andere):

  • Wie immer ist es wichtig, das Update mit Adminrechten zu starten. UAC reicht nicht, da sonst das nachfolgende Updateprogramm nicht gestartet wird. Also am Besten eine Kommandozeile mit Administrativen Rechten starten und “msiexec /i SystemCenterOperationsManager2007-R2CU3-KB2251525-X86-X64-IA64-ENU.MSI” ausführen.
  • Falls man es doch vergessen hat, kann man das Update nochmal mit Adminrechten starten und repaieren, oder manuell das Updateprogramm starten. Dafür eine administrative Shell starten und in das Installationsprogramm wechseln. Dort dann “SetupUpdateOM.exe /x86msp:KB2251525-x86.msp /amd64msp:KB2251525-x64.msp /ia64msp:KB2251525-ia64.msp /x86locmsp:KB2251525-x86-ENU.msp /amd64locmsp:KB2251525-x64-ENU.msp /ia64locmsp:KB2251525-ia64-ENU.msp /Agent /noreboot” ausführen.
  • Nochmals zu Erinnerung: auf jeden Fall den Knowledge Base Artikel beachten und die manuellen Schritte durchführen (Ausführen der SQL Updates)
  • Die SCOM Console hat nach dem erfolgreichen Update die Version 6.1.7221.49
  • Die Windows SCOM Agents behalten die alte Versionsnummer aber erhaten den Patchzusatz CU3
  • Die Unix Agents werden direkt mit dem Update aktualisiert (das andere Unix Update beinhaltet nur die aktualisierten Management Packs) und erhalten im Gegensatz zum alten CU2 Unix Update die Versionsnummer 6.1.7000.277

FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

This entry was posted in Deutsch, Operations Manager, System Center and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.